MIRAI Cryo



MIRAI Cryo



Unsere Produkte

Aufgrund des Bedarfs des Marktes an einer effizienten und umweltfreundlichen Kältelösung haben wir uns entschlossen, eine der größten Herausforderungen anzunehmen. Jede Komponente wurde auf optimale Effizienz und Zuverlässigkeit ausgelegt.
Unternehmensbroschüre

Wie das System funktioniert

Konfigurator
  • GRUNDLAGEN DER TECHNOLOGIE
  • TECHNISCHE DATEN
  • SYSTEMKONTROLLE
  • SPEZIFIKATION
  • VARIANTEN
GRUNDLAGEN DER TECHNOLOGIE

MIRAI Cryo ist die Kältemaschine zur nachhaltigen Erzeugung von Tiefsttemperaturen. Unsere Maschine produziert besonders effizient Temperaturen von – 130 ° C bis – 160 ° C und kann mit einer Genauigkeit von bis zu 0,5 K regeln und stufenlos einstellen. Die Kälteanlage gibt die Abwärme direkt an die Umgebungsluft oder an das Kühlwasser ab. Für einen effizienten Betrieb ist kein zusätzliches Kühlsystem erforderlich.

Die Maschine kann als offener Kreislauf zur direkten Kühlung der Luft oder als indirekt geschlossenes System mit dem Inertgas Stickstoff betrieben werden. Die Vorteile der offenen Kreislaufkühlung finden Sie auf dieser Seite.

Die technische Basis unserer Maschinen ist die Luftkreislaufkältetechnik.

Dies ist ein umgekehrter Joule-Kreislauf mit Luft als Kältemittel. Die Luft wird nach dem Abkühlen in einer Reihe von Wärmetauschern komprimiert und expandiert. Durch wiederholte Komprimierungs- und Expansionszyklen können niedrigste Temperaturen von bis zu -160 ° C erreicht und aufrechterhalten werden (optional).

TECHNISCHE DATEN
KÄLTEMITTEL Stickstoff
TEMPERATURBEREICH  von -130 °C bis zu -160 °C
KÜHLKAPAZITÄT bis zu 3 kw
MOTORLEISTUNGSAUFNAHME 10 kW
GERÄUSCHPEGEL 75 db ( 50db optional )
NENNSTROM 19 A
HÖCHSTDEHZAHL 82 000 U / min
ABMESSUNGEN (LxBxH) 97 x 131 x 140 cm
GEWICHT 680 kg

SYSTEMKONTROLLE

Alle Maschinen werden als Einzelgeräte mit erforderlicher Isolierung und abnehmbarem Gehäusedeckel geliefert. Die Geräte verfügen über einen integrierten Schaltschrank inklusive einer kompakten Steuerung mit dem schnellen Echtzeit-Bussystem und EtherCAT-Master. Beim HMI wird ein Touch-Display IP66 (Front) verwendet. Optional stehen verschiedene Slave-Schnittstellen oder eine übergeordnete Master-Steuerung zur Verfügung.

Für Geräte mit offenem Luftkreislauf steht auch ein speziell entwickeltes Luftentfeuchtungssystem zur Verfügung. Damit erfüllen die Kältemaschinen von Mirai alle gesetzlichen, umweltbezogenen und verfahrenstechnischen Anforderungen, um Ihre Anwendung nachhaltig zu optimieren.

SPEZIFIKATION

Eines der Hauptmerkmale der Technologie ist, dass sich der Turboexpander auf derselben Welle befindet wie der Turbokompressor.

Die während des Expansionsprozesses erzeugte Energie wird vom Kompressor geteilt, wodurch der Energieverbrauch erheblich reduziert wird. Mit dieser Funktion können wir den Energieverbrauch im Vergleich zu herkömmlichen Systemen um 30% senken.

VARIANTEN

Das System ist in verschiedenen Konfigurationen erhältlich, so dass wir auf ein breiteres Spektrum von Bedingungen reagieren können:

  • Geschlossener Kühlkreislauf
  • mit Wasserkühlung

Geschlossener Kühlkreislauf

Der geschlossene Kreislauf kann als indirektes System mit dem Inertgas Stickstoff (N2) betrieben werden. Dies hat den Vorteil, dass es den zu kühlenden Bereich abschirmt und am Ausgang nicht mit den zu kühlenden Substanzen reagiert. Bei der Dimensionierung des Wärmetauschers für Ihre Anwendung beraten wir Sie gerne persönlich.


Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie eine spezifischere Lösung benötigen, senden Sie uns bitte detaillierte Informationen zu Ihren Bedingungen über unseren Konfigurator. Wir stellen Ihnen dann die richtige Lösung für Ihre Anforderungen zur Verfügung.


Konfigurieren Sie Ihre eigene Maschine

Vorteile

Der Einsatz von MIRAI COLD hilft Ihnen, Energiekosten zu senken, Zuverlässigkeit, Sicherheit und die Einhaltung weiterer Gesetze zu gewährleisten sowie weitere wichtige Vorteile zu erzielen.


Freonfrei

Umweltfreundlich, keine gefährlichen Kältemittel

Keine Eisbildung

Keine Feuchtigkeit in der Kammer – kein Auftauen erforderlich

Ölfrei

Keine Brandgefahr – Keine Wartungskosten

Hohe Energieeffizienz

Profitieren Sie von Energieeinsparungen


Sicherheit

Betrieb bei niedrigem Überdruck – keine Explosionsgefahr

Niedrige Wartungskosten

Keine Ölnachfüllung, keine Betriebskosten

Einhaltung gesetzlicher Vorschriften

Einhaltung gesetzlicher Vorschriften in Bezug auf künftige Vorschriften

Anwendungen



Die Tieftemperaturspeicherung als spezielle Art von Vakuumraum wird zur Speicherung von Tieftemperaturen verwendet, deren Siedepunkte viel niedriger als Raumtemperatur sind. Die kryogene Lagerung erfordert Temperaturen von – 130 ° C bis – 160 ° C.


Schauen Sie sich an, wie das System funktioniert




Maschine anfordern

Wünschen Sie mehr Informationen zu MIRAI CRYO? Zögern Sie nicht und setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

Produktionsbetrieb

MIRAI INTEX s.r.o.
Tuřanka 98/A, Brno 627 00
Tschechische Republik

+420 530 513 661

www.mirai-intex.com

office@mirai-intex.cz

Zentrale

MIRAI INTEX GmbH
Kantgasse 1, Vienna 1010
Österreich

+43 720 230 778

www.mirai-intex.com

office@mirai-intex.com

Sie erreichen uns unter

Folgen Sie uns…



Zertifiziertes Mitglied von: